AGB

KOSTEN 
Die genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt. Eine gesonderte Rechnung wird per Email zugesendet. Die Kursgebühr ist innerhalb von 7 Tagen nach erhalt der Rechnung zu überweisen. Sollte der Kurs eher beginnen so kann dieser  vor Ort in bar oder per EC Karte entrichtet werden.

AUSSCHLUSS
Das Hundezentrum Hamm behält sich das Recht vor Hunde bei dem Kurs nicht zuzulassen, wenn der gebuchte Kurs nicht zum Hund passt. Das Wohl des Tieres steht an 1. Stelle. Das Hundezentrum Hamm nimmt in diesem Fall dann Kontakt auf, um die Details zu besprechen.

WIDERRUF                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Du den Kurs / Seminar / Workshop oder ähnliches gebucht hast. Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns, Hundezentrum Hamm, Martina Zapatka, Dasbecker Weg 57, 59073 Hamm, Tel. 02381- 88 88 138, info@hundezentrum-hamm.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs
Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Deine Zahlung(en), die wir von Dir erhalten haben,  unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das von dir bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
– An Hundezentrum Hamm, Martina Zapatka, Dasbecker Weg 57, 59073 Hamm, Tel. 02381-88 88 138, info@hundezentrum-hamm.com
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
—————————————
(*) Unzutreffendes streichen.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Mit dem Senden des Formulars werden die markierten Seminare oder Kurse verbindlich gebucht. Ein Wiederruf ist innerhalb von 14Tagen möglich (siehe Text oben). Jedoch nicht, wenn der Kurs kurz (weniger als 14 Tage) vor dem Start gebucht wurde. Dann ist eine Stornierung nicht möglich und der volle Betrag muss auch bei nicht Erscheinen gezahlt werden. Bei einer kurzfristigen Stornierung können je nach Bearbeitungsaufwand Kosten anfallen. Läufige Hündinnen können nicht an allen Kursen / Seminaren teilnehmen, was aber nicht zu einer Rückerstattung der Kosten führt. Siehe dazu bitte in der jeweiligen Kursbeschreibung nach.

Für Multipässe und digitale Inhalte: Wird ausdrücklich zugestimme, dass vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages begonnen wird. Dir ist bekannt, dass Du durch diese Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages dein Widerrufsrecht verlierst.

Sollten außergewöhnliche Umstände auftreten (in Folge einer Pandemie o.ä. oder auch wetterbedingt durch Sturm, Dauerregen, Hitze oder andere Fromen von Wetterwarnungen), behalten wir uns vor, Onlinetraining anzubieten. Dieses Training findet über Zoom statt. Für technische Fragen stehen wir euch jedezeit zur Verfügung.

ACHTUNG:
Ab dem 01.03.2020 sind eure BUCHUNG reine Reservierungen  ERST MIT ZAHLUNGSEINGANG ist euch der Platz fest gebucht. Sollte keine Zahlung nach der Zahlungsfrist eingehen so werden wir dein Platz neu vergeben

STORNO:                                                           Termine von Gruppenstunden sowie Einzelstunden können bis 48Std. vor dem Termin eigenständig im Kundenportal storniert werden. Es erfolgt eine automatisierte Gutschrift im Kundenportal

AUSWAHL
Das Hundezentrum Hamm behält sich das Recht vor, einen Kurs auch kurzfristig abzusagen. Ein neuer Termin (am gleichen Wochentag und zu einer ähnlichen Uhrzeit) wird festgelegt. Findet sich kein Termin an dem gleichen Wochentag, wird der gezahlte Betrag zurückerstattet, oder als Guthaben im Kundenportal hinterlegt.

FESTER KURS   (z.B. Mantrailing Anfänger, Rückruf Anfänger usw.)
Handelt es sich bei dem gebuchten Kurs um einen festen Kurs mit einer im Vorfeld festgelegten Anzahl von Stunden, sind diese auch so zu besuchen. Versäumt Stunden können nicht nachgeholt werden. Das Hundezentrum Hamm behält sich vor, eine Stunde kurzfristig abzusagen. Der versäumte Termin wird am Ende des Kurses angehängt oder mit Absprache mit allen Teilnehmern einen neuen Termin gefunden. Sollten beide nachhol Varianten nicht möglich sein erhalten die Teilnehmer eine Gutschrift über die offnen Stunde(n).

Jahres KURSE /Abos/Jahres Multipass (Mantrailing,Gruppenstunden usw.)

Der Jahres Multipass läuft über ein Jahr (12Monate) und kann bis 4 Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Wird dieser nicht gekündigt läuft er automatisch um 1 Jahr(12Monate) weiter. Für diesen Jahres Multipass wird eine Anzahl von 35Terminen(beim Mantrailing) und 40Terminen (bei Gruppenstunden) angegeben, sofern das Jahr im Januar startet. Sollte der Jahres Multipass mitten im Jahr angefragt/gebucht werden so wird die Anzahl der dann noch offenen Termine zur monatlichen Gebühr errechnet.Unser Jahres Multipass sollte dieser nicht innerhalb von 12 Monaten aufgebraucht sein, hat eine Gültigkeit von 36Monat ab Ausstelldatum. Termine können hier bis 48Stunden vorher im Buchungsportal selbst storniert werden, das Guthaben wird automatisch hinterlegt. Auch Termine die auf Grund von Wetter oder Krankheit des Trainers ausfallen werden automatisch gutgeschrieben.

Dann gibt es noch unsere Abos 3 und 6 Monate, diese können 4 Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Sollte das Abo nicht gekündigt werden so läuft dieses automatisch um die gebuchte Monatszahl weiter (6 bzw. 3Monate). Die Kursgebühr läuft monatlich weiter, diese wird gegebenenfalls neu errechnet, je nach Terminen.  Das Abo wird immer um die Anzahl der von uns (Hundezentrum Hamm) möglichen Termine errechnet. Sollte dies einmal nicht passen, und ein Termin auf Grund von Wetter oder Krankheit des Trainers abgesagt werden, so wird die fehlende Stunden hinten angehangen bzw. kann im nächsten Monat genutzt werden. Solltet ihr einen Termin nicht wahrnehmen können so verfällt dieser und kann nicht nachgeholt werden.

Mantrailing Helferlein / Hundeschüler Helferlein

Du bietest Dich bei unseren aktuellen Mantrailing Kursen als „Opfer / Suchperson“ an  oder bei unseren anderen Trainings als Helferlein dann erhältst du für jeden Termin 1€ Guthaben. Wenn du innerhalb von 4 Monaten uns 10 mal unterstützen konntest erhälst du zu dem Guthaben noch einen 3er Multipass nach Wahl. Hier zählen wir auch die Helferlein beim Mantrailing dazu (den Multipass kannst du fürs Mantrailing oder für unsere Gruppenstunden bekommen).

VERGÜNSTIGUNGEN / Guthaben durch die „Opfer“ / „Helferlein“ sein

diese werden automatisch von der Rechnung abgezogen, bzw. zusammen abgezogen wenn du 10 Einheiten voll hast.

EINZELSLOTS

Es können Einzelslots im Abo / Multipass gebucht werden. Einzelslots können aber auch OHNE Multipass gebucht werden, dieser werden dann per Rechnung bezahlt.

EINZELSTUNDE
Termine die kurzfristig von Seiten des Hundehalters abgesagt werden (weniger als 48 Stunden) werden in vollem Umfang berechnet. Sollte die Einzelstunde über ein Paket gebucht worden sein und länger als 60/75Min. dauern so wir die überschrittene Zeit, vor Ort, nachberechnet.

SPIELGRUPPE
Die Teilnahme geschieht auf eigene Gefahr. Das Hundezentrum Hamm übernimmt keine Haftung bei einer evtl. Beißerei / Verletzung. Solltest Du der Meinung sein, ein Hund passt nicht, wie von uns eingeschätzt, zu Deinem Hund / oder Du möchtest nicht, dass Dein Hund mit einem bestimmten Hund spielt, so teile uns dies bitte mit. Es handelt sich hier um eigenständig denkende Lebewesen, welche selbst entscheiden, ob sie spielen möchten oder nicht, es gibt keine 100%ige Garantie für das Verhalten der jeweiligen Hunde und somit auch keine Haftung durch das Hundezentrum Hamm. Wir können keine Garantie geben, dass immer ein geeigneter Spielpartner vorhanden ist, setzen aber alles daran einen passenden zu finden, sollte es einmal nicht passen. Eine Erstattung wärend des Kurses ist daher nicht möglich. Sollten wir vor dem Kursbeginn schon erkennen können, dass wir keinen Spielpartner haben, so fallen natürlich keine Kosten an. Eine Haftpflichtversicherung ist Pflicht.

VERANSTALTUNGEN 

Bei Veranstaltungen trägt jeder Aussteller / Stand die Verantwortung für die Standfestigkeit seines Zeltes / Pavillion und weiterem Zubehör. Sollte Mensch / Tier oder Gegenstände verletzt / beschädigt werden so haftet hier der Standbetreiber nicht der Veranstalter. Das Hundezentrum Hamm garantiert für keine Besucherzahlen noch für gutes Wetter oder einen bestimmten Umsatz der jeweiligen Standbetreiber. Dies ist ein Risiko welches jeder Standbetreiber selbst trägt. Gewinnspiele können nur in Eigenverantwortung am Stand angeboten werden und sollten vor ab mit dem Veranstalter besprochen werden. Auf und Abbau Zeiten werden bei der Anmeldung mitgeteilt und dürfen auch nur zu diesen Uhrzeiten ausgeführt werden. Der Lageplan dient nur zur Orientierung und ist keine feste Zusage auf die jeweilige Standfläche. Diese kann unter gewissen Umständen angepasst werden.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS / VERZICHTSERKLÄRUNG
Die Teilnahme an unseren Kursen erfolgt auf eigene Gefahr. Das Hundezentrum Hamm übernimmt keine Haftung für Material und für Unfälle und Schadenersatzansprüche. Das gilt nicht für vorsätzliche Schädigungen.

BEDINGUNGEN
Um am Training des Hundezentrums Hamm teilnehmen zu können, muss der Hund geimpft sein sowie frei von ansteckenden Erkrankungen und ungezieferfrei sein. Eine gültige Haftpflichtversicherung muss ebenfalls vorhabenden sein und bei Bedarf vorgelegt werden.

MINDERJÄHRIGE
Bei minderjährigen Kursteilnehmern übernehmen das Hundezentrum Hamm und die Trainer keinerlei Haftung und Aufsichtspflicht. Das gilt nicht für vorsätzliche Schädigungen.

LÄUFIGE HÜNDINNEN
Nicht an allen Kursen können läufige Hündinnen teilnehmen. Bitte schauen Sie dazu in die Kursbeschreibung. Sollte Ihre Hündin während des Kurses läufig werden, so wird die Kursgebühr nicht zurückerstattet! Sie haben aber die Möglichkeit, auch ohne Hund am Kurs teilzunehmen.

WHATS APP
Wir weisen hier ausdrücklich darauf hin, dass wir die Handynummer unter unseren Kundendaten im Handy abspeichern, damit wir Sie erreichen können. Alle unserer Trainer / Trainerinnen nutzen WhatsApp. WhatsApp scannt regelmäßig die Kontakte seiner User und nutzt auch die Daten derjenigen, die selbst nicht bei WhatsApp angemeldet sind. Mit der Bestellung/Anmeldung zu einem Kurs, erteilen Sie uns die Erlaubnis, ihre Nummer abzuspeichern und somit WhatsApp, Ihre Daten zu nutzen. (Bei WhatsApp Nutzern passiert dieses ohne hin, und diese haben sich automatisch an die Geschäftsbedingungen von WhatsApp gebunden beim Download der App.) Sollten Sie dies nicht wünschen, so wiedersprechen Sie dies bei der Anmeldung unter Bemerkung. Ein späterer Widerruf ist jederzeit in schriftlicher Form möglich.

SALVATORISCHE KLAUSEL
Sollten ein oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Reglung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Reglung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zu wieder läuft.